Grauer Star Operation

In der Regel kann der Graue Star durch eine ambulante Operation behoben werden. Der Eingriff ist schmerzlos und wird meist in Tropfanaesthesie durchgeführt (keine schmerzhaften Spritzen).

Die getrübte Linse wird durch eine künstliche Linse ersetzt. Die Patienten können anschließend wieder klar sehen, wenn die Netzhaut gesund ist.

Bei uns ist die Verwendung von Sonder IOL's (Intraokularlinsen) möglich: z. B.

  • Multifokale Linsen (IOL)
  • torische Linsen (IOL)
  • Gelbe Linsen (IOL)
  • phake Hinterkammerlinsen (zur Korrektur von Brillenwerten alternativ zu Lasereingriffen bei klarer eigener Linse)

[Mehr bei www.operieren.de]

OP-Spezialgebiete

  • Netzhautchirugie
  • Makula-Injektion  
  • Laserbehandlung  
  • Kosmetische Operationen  
  • Hornhautverpflanzungen  
  • Unfallversorgung

Dr. Beate de Ruiter hat langjährige Operationserfahrung insbesondere in der Kataraktchirurgie

Wer - Ärztin und Team
Wo -
Praxis und Anfahrt

Wann -
Sprechzeiten

Wen - Patientenstimmen